BLUEPRINT 001: TEAM BUILDING (KOCHEN)

VORWORT:

Eine blühende Unternehmenskultur hängt von einem großartigen Team ab. Der beste Weg, starke Verbindungen innerhalb des Teams zu knüpfen, ist das Büro zu verlassen und in der Gruppe etwas zu unternehmen. Abseits des Arbeitsplatzes können Mitarbeiter ihre gewohnten Rollen ablegen und die eigene Persönlichkeit hervorbringen.

Wenn ihr nach einer Aktivität sucht, die einfach zu organisieren ist und jedem Spaß macht, könnt ihr mit einem gemeinsamen Kochabend nichts falsch machen. Egal ob das Ziel ist, das positive Arbeitsklima zu festigen, die Kommunikation zu verbessern oder die allgemeine Produktivität voranzutreiben - das Kochen setzt eine gewisse Hands-On-Mentalität voraus, womit es die perfekte Teambuilding-Übung darstellt. Das Aufteilen in kleinere Kochgruppen begünstigt das Kennenlernen untereinander und das Aufeinandertreffen von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Abteilungen. durch die Auswahl von Rezepten, die sich leicht anpassen lassen, kann dein Team der Kreativität freien Lauf lassen.

Nicht sicher, wo ihr anfangen sollt? Unser Leitfaden macht es ganz einfach. Von Locations bis zum Equipment haben wir alles für euch zusammengetragen, was benötigt wird - für die richtige Stimmung gibt es eine Playlist mit Klassikern, die ihr lieben werdet. Ein bewährtes Pizzarezept haben wir ebenfalls beigefügt, mit dem ihr verschiedenste Pizzen zubereiten könnt. Am besten einfach immer etwas mehr von jeder Portionsangabe nehmen - unserer Erfahrung nach, wird immer viel mehr verputzt.

Hier findest du alle nötigen Komponenten für ein ausgelassenes Teamevent:

PERSONEN:

  • Ideal für ein Team von 6-20 Personen
  • Aufteilung in 3 bis 5 Gruppen
  • Vereinbart mit jeder Gruppe verschiedene Gerichte für die einzelnen Gänge

BEREITSTELLUNG:

AUSSTATTUNG:

  • Zwei lange Bänke als Sitzgelegenheit
  • Eine Musikanlage für die Stimmung
  • Alkoholische Getränke und Softdrink-Auswahl
  • Pizzamesser
  • Eine Kamera, die eure Momente festhält
  • Platziert Namenskarten und kreiert einen Sitzplan, um die Teams zu mischen
  • Verschiedene Schüsseln für die unterschiedlichen Toppings
  • Ausroller für den hausgemachten Teig
  • Schürzen
  • Snacks und Dips für die Zeit der Zubereitung

LOCATION:

Weitere Locations anzeigen

ÜBERSICHT:

Anleitung 1: Pizza Rezept


Zutaten

Für 6 Personen

300g Weizenmehl

1 TL Hefe

1 TL Salz

1 TL Olivenöl und zusätzlich zum Beträufeln

Für den Belag

100ml Tomatensauce

Eine handvoll frischen Basilikum oder 1 TL getrockneter Basilikum

1 Knoblauchzehe, zerhackt

125g Mozarella, in Scheiben schneiden

Eine handvoll geriebener oder geschnittener Parmesan Käse (oder eine vegane Alternative)

Eine handvoll halbierter Cherrytomaten

Eine handvoll Basilikumblätter (optional)


Zubereitung

1. Um den Teig zuzubereiten, schüttet das Mehl in eine Schüssel und mischt es mit der Hefe und dem Salz. Macht eine Grube, gießt 200 ml heißes Wasser und Olivenöl dazu und mischt es mit einem Holzlöffel durch, bis ihr einen weichen, feuchten Teig habt. Legt den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und knetet ihn 5 Minuten lang durch, um ihn weich zu machen. Danach mit einem Tuch abdecken und ruhen lassen.

2.Tomatenmark, Basilikum und zerkleinerter Knoblauch zusammenmischen und abschmecken. Ziehen lassen.

3. Rollt den Teig mit einem Nudelholz etwa 25 cm breit aus, am besten auf ein bemehltes Backblech.

4. Den Backofen auf 240°C bei Ober-und Unterhitze/220°C bei Umluft/Stufe 8 bei Gas erwärmen und ein Blech vorheizen. Die Sauce mit einem Löffel über den Teig streichen. Belag streuen und mit Olivenöl beträufeln.

5. Legt die Pizzen, die noch auf dem Backblech liegen, auf das vorgewärmte Blech. Ungefähr 8-10 Minuten knusprig backen.

Anleitung 2: Playlist


Zurück zur Liste der Blueprints